Falzprospekte / Folder


Der Altarfalz, seltener auch Fensterfalz genannt, verdankt seinen Namen der Ähnlichkeit zu dreiteiligen Flügelaltären in Kirchen. Bei dieser Form des Parallelfalzes werden die äußeren Teile des Falzbogens ohne Überlappung nach innen gefalzt.

Der Altarfalz hat sechs Seiten, ein zusätzlicher Bruch in der Bogenmitte ergibt den achtseitigen Altarfalz.

Diese Variante kann Ihrem Folder einen neuen gestalterischen Ansatz geben. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des für und Ihre Anforderungen am besten geeigneten Falzprospektes oder Folders.

Wir sind in der Lage jedes Format und Auflagen von 500 bis zu mehreren hunderttausend Exemplaren für Sie zu prodzuzieren.